Für das IGA-Gelände in Berlin plant die LEITNER AG Stationsgebäude, die sorgfältig gestaltet sind und z.B. begrünte Dächer aufweisen. Dadurch integrieren sie sich gut in die Landschaftsräume.

Die Talstation in den Gärten der Welt beherbergt auch einen sogenannten Kabinenbahnhof, in der die Gondeln nachts untergebracht werden.

Auch die Station auf dem Kienberg wird als Ein- und Ausstiegs- bzw. Durchfahrstation sehr landschaftsbezogen gestaltet. Die angrenzend stehenden Bäume werden höher sein als die Anlage. Eine Überdachung ist lediglich im Anstehbereich vorgesehen, um die Fahrgäste vor Witterungseinflüssen zu schützen.

bergstation-kienberg